Die Umg'schaut Vollausgabe 2021

Die Umg'schaut Vollausgabe 2021

Alle Betriebe auf einem Blick, erneut ein tolles Gewinnspiel mit 3 x 100,- Markteuros, neue Rubrik im Online-Shop und vieles mehr 

Umgschaut-März 2021.pdf

 

 

Neue Rubrik im Online-Shop: s'Osternesterl

Neue Rubrik im Online-Shop: s'Osternesterl

Der Hase kennt sich aus! Er weiß, wo er sich Inspirationen für das Osternest holen kann - nämlich in der neuen Rubrik im Online-Shop.
++ zum Shop

Oster-Gewinnspiel mit der Chance auf 3 x 100,- Markteuros!

Oster-Gewinnspiel mit der Chance auf 3 x 100,- Markteuros!

Bei unserem aktuellen Gewinnspiel geht es um 3 x 100,- Markteuros! Beantworten Sie einfach die Gewinnfrage auf der Rückseite der Umgschaut und füllen Sie den Gewinnkupon sorgfältig aus. Die Gewinner werden telefonisch verständigt. Die Übergabe des Gewinnes erfolgt – sofern es möglich ist – persönlich, über ein gemeinsames Siegerfoto freuen wir uns!

Den Gewinnkupon finden Sie auch ++ HIER

Menü

DERZEIT FINDEN
KEINE VERANSTALTUNGEN STATT!

Schloss Kremsegg hat einen neuen Besitzer

Schloss Kremsegg hat einen neuen Besitzer

„Das Schloss Kremsegg ist verkauft und nun in guten Händen“, berichtet Bürgermeister Gerhard Obernberger, der als geschäftsführender Obmann bzw. Abwickler des Vereins Musica Kremsmünster am 28.12.2020 den Kaufvertrag mit dem örtlichen Anwalt Dr. Christian Janda fixierte. „Damit hat das Schloss Kremsegg eine gute Zukunft für den Ort und die Region. Der Park wird jedenfalls weiterhin für die Öffentlichkeit zugänglich sein, weiters werden Wohnungen gebaut und ein Hotelbetreiber gesucht“. 

INFOS zu den Antigen-Schnelltest-Möglichkeiten in Kremsmünster finden Sie hier:

TEST-STANDORTE

Historisches Online-Archiv: die Topothek Kremsmünster

Historisches Online-Archiv: die Topothek Kremsmünster

Ab sofort gibt es die Gemeindechronik in digitaler Form. Unter dem Link:ps://kremsmuenster.topothek.at  wird die Geschichte Kremsmünsters in Wort und Bild für die Nachwelt digital aufgebahrt. Die Datenerfassung  erfolgt auch rückwirkend, eine Bürgerbeteiligung ist erwünscht. Chronist Michael Söllner ist für die Topothek verantwortlich: "Was immer von geschichtlicher Bedeutung sein mag, soll hier für die Nachwelt digital aufbewahrt werden. Ein Scan oder Foto genügt. Das Original selbst und alle Rechte daran bleiben beim Eigentümer, die Topothek stellt es lediglich zur Schau", erklärt er.